FSV Pockau-L. 1:0 TSV G/W Mildenau

26.03.2017 15:00 Uhr FSV Pockau-Lengefeld e.V. - TSV G/W Mildenau (1:0) 1:0

Aufstellung: Drechsel – Kunze, Reim, Meyer – Schreiter, Steinert, Ziegler – Kunz, Köhler – Zucker, Morgenstern

Auswechslungen:
61 min. Östreich für Schreiter
70 min. Lötsch für Köhler
80 min. Vogel für Zucker

Tore: Fehlanzeige

 

Bittere Niederlage in Pockau

Diesen Sonntag reisten wir zum FSV Pockau-Lengefeld. Bis auf Marco Siebert konnte Trainer Lothar Alter auf den kompletten Kader des TSV’s zurückgreifen. Somit war die Zielstellung schnell gefasst mindestens 1 Punkt, im Idealfall jedoch alle 3 Punkte in Heimische Gefilde zu entführen. Aber alles kommt natürlich ganz anders. 3 Minuten gespielt und wir rennen wieder einmal einem Rückstand hinterher. In der Verteidigung klären wir den Ball nicht konsequent, sondern wollen die Situation spielerisch lösen. Nach Ballverlust begehen wir ein unnötiges Foulspiel an der Außenlinie. An den Freistoß kommt unser Torhüter nur mit einer Hand ran und legt den Ball dem anlaufenden Stürmer vor die Füße. 1:0 für die Heimmannschaft.

In der Folgezeit übernehmen wir das Zepter und kommen zu einigen vielversprechenden Angriffen. Nach 10 Minuten wird uns ein Elfmeter nicht gegeben, welcher sogar bei den Spielern der Heimmannschaft für Kopfschütteln sorgt. Unser Stürmer rennt allein Richtung Gästetorhüter und wird von hinten zu Fall gebracht. Anstatt Elfmeter und Nachdenken über eine rote Karte gibt es nur ungläubige Blicke ob der Entscheidung Freistoß für Pockau. Nachdem in der Folgezeit einige fragwürdige Abseitsentscheidungen gewunken wurden, ist das Fass nach 15 Minuten bereits am Überlaufen.

Nichtsdestotrotz haben wir immer wieder Gelegenheiten um den Ausgleich zu erzielen. Gerade in der 1. Halbzeit kommen wir immer wieder durch die Schnittstellen der Verteidigung bzw. überspielen diese um dann weiter Richtung Tor zu kommen. Zum Leidwesen des TSV schießen wir vorn kein Tor und defensiv wackelt es 2-3 Mal gewaltig. Dies jedoch immer nur, wenn wir in der Verteidigung Fehler machen. Bspw. als unser Torhüter den Ball nicht festhalten kann, sodass Julian Kunze auf der Linie klären muss. In einer weiteren Situation rutscht Außenverteidiger Felix Meyer weg, in der Folge läuft der Stürmer allein in Richtung Tor und kann in letzter Sekunde noch von Innenverteidiger Mario Reim gestoppt werden.

-Halbzeit – 1:0

Noch nichts verloren, zumal man sich einige gute Chancen herausgespielt hat. 
Die 2. Hälfte ist schnell erklärt. Pockau steht tief, setzt 3-4 Konter im Laufe der Partie, verpasst es jedoch uns den Garaus zu machen. Wir haben mehr Ballbesitz, kommen allerdings nicht mehr zu richtig klaren Torchancen. Die Heimverteidigung hat sich nun weitaus besser auf uns eingestellt als noch in Halbzeit 1. Weiterhin arbeiten wir weiter daran, unseren Frust am Schiedsrichter abzulassen, was eigentlich die ein oder andere gelbe Karte wegen Meckern nach sich hätte ziehen müssen.
So endet die Partie irgendwie verdient mit 1:0 für die Heimmannschaft. Verdient deshalb, weil wir es nicht geschafft haben, über 90 Minuten zumindest 1 Tor zu erzielen. Wer keine Tore schießt, kann auch keine Spiele gewinnen.

Dass abschließend die Eingabe der Daten ohne Beisein eines Vertreters des TSV gemacht wird, am Ende die Verletzung eines TSV-Spielers nicht mit aufgenommen werden kann und der Wechsel von Lötsch/Köhler einfach gar nicht gemeldet wird, haben wir so auch noch nicht erlebt – aber geschenkt.

Nächste Woche ist der TSV Geyer bei uns zu Gast. Im 6-Punkte-Spiel nächste Woche ist Verlieren verboten.

 


Sport frei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Torschützen

Kreisliga

Marco Siebert   7
Felix Meyer   4
Moritz Klemm   3
Gregor Zucker   3
Kai Morgenstern   2
Marcus Schreiter   2
Robert Siegel   2
Mario Reim   2
Tobias Ziegler   2
Luca Reuther   1
Alexander Kunz   1
Franz Weber   1
Marcel Steinert   1
Ole Brand   1

Pokal

Enrico Köhler   3
Felix Meyer   2
Gregor Zucker   1
Mario Reim   1 
Robert Siegel   1
Julian Kunze   1
Ole Brand   1
Kai Morgenstern   1

Freundschaftsspiele

Moritz Klemm   4
Marcus Schreiter   3 
Marcel Steinert   2
Tobias Ziegler   2
Enrico Köhler   2
Mario Reim   1
Marco Siebert   1
Alexander Kunz   1

Gelbe Karten

Liga

Luca Reuther   2
Patrick Drechsel   2 
Alexander Kunz   1
Franz Weber   1
Marco Siebert   1
Michael Löser   1
Felix Meyer   1
Tobias Ziegler   1
Mario Reim   1
Ole Brand   1

Pokal

 

Marco Siebert    1
Moritz Klemm   1
Kai Morgenstern   1
Enrico Köhler   1
Alexander Kunz   1
Marcel Steinert   1

Gelb-Rote Karten

Liga

Rote Karten

Liga

Flag Counter