SV Neudorf 3:0 TSV G/W Mildenau

Mildenauer „Bauern“ unterliegen deutlich in Neudorf

Am gestrigen Sonntag wurde auf dem Neudorfer Teppich der 21. Spieltag der Kreisliga zwischen dem SV Neudorf und unserem TSV ausgetragen. Die Zielstellung für das Spiel war klar: Irgendwie zumindest einen Punkt mitnehmen um somit den Vorsprung auf Neudorf zuhalten und im Rennen um Platz 2 nichts einzubüßen.

Zum Spiel:
Wichtig war natürlich, von der 1. Spielminute im Spiel zu sein und den üblichen Verdächtigen bei den Gegnern keinen Raum zur Entfaltung zu geben. Dies gelang uns zu Beginn recht gut. Konnte zwar keine richtige Torgefahr aufgebaut werden, so hatte man im Mittelfeldgeplänkel der Startphase eine leichte optische Überlegenheit. Nach 20 Minuten der erste Aufreger in der Defensive. Neudorfs Stürmer kommt am 16-Meter-Raum frei zum Abschluss. Dieser ist jedoch zu unplatziert und keine rießige Gefahr für unseren Torhüter.
In der 26. Minute dann das 1:0. Auf unserer linken Seite wird Neudorfs Mittelfeldakteur im Halbfeld nicht richtig attackiert und kann aus diesem flanken. Die verunglückte Flanke findet keinen Neudorfer Kopf, sondern wird länger und länger und senkt sich schlussendlich im langen Dreiangel unseres Tores. Ein typischer Sonntagsschuss bringt Neudorf mit 1:0 in Führung.

In der Folgezeit merkt man Neudorf das Selbstvertrauen von 8 Spielen ohne Niederlage an. So kommen wir bis zur Halbzeit nur noch sporadisch hinten raus und haben ziemlich zu kämpfen, dass 1:0 zu halten. Kurz vor der Pause passiert es dann. Schlechte Zuordnung bei einem Einwurf für Neudorf resultiert daraus, dass ein Neudorfer Spieler aus 7-8 m abziehen kann. 44. Spielminute 2:0 für den SVN und eine kleine Vorentscheidung.
Die 2. Halbzeit offenbart nicht mehr viele fußballerische Momente. In der 51. Spielminute wird ein folgerichtiger Elfmeter zum 3:0 Endstand verwandelt. Unser Torhüter Max Winkler hat hierbei etwas Pech. Lässt er Neudorfs Schützen die linke Ecke offen, ist er dann schnell in dieser und am Ball. Leider findet der Ball trotzdem den Weg ins Tor.

Wir haben zwar einige Konterangriffe und Halbchancen, jedoch ist entweder der vorletzte Pass auf die Außen nicht zu erreichen oder die Hereingabe von links / rechts dann eine mittlere Katastrophe, sodass wir zwar 3-4 interessante Gegenstöße haben, Neudorfs Torhüter jedoch nicht einmal ernsthaft geprüft wird. Wären diese ordentlich zu Ende gespielt worden, hätte man können 1-2 Tore schießen und das Spiel somit interessanter gestalten können.

In der Schlussphase des Spiels beginnen einige TSV Spieler einen primitiven Gedankenaustausch mit dem Neudorfer Publikum – zwar witzig aber wenig zielführend-. Fußballerisch ist das Spiel nun gelaufen. Nachdem die Mildenauer „Schlatzertruppe“ (1. Platz in der Fair Play Wertung – Neudorf ist 15. von 16) sich ernsthaft noch 2 gelbe Karten abholt, gibt es noch einige unverständliche Diskussionen auf und nebem dem Platz. Fußball ist immer noch kein körperloser Sport...

Auch in der Höhe absolut verdient siegt der SVN gegen den TSV. Nach der schwachen Leistung gegen Drebach in der Vorwoche (2:1 Sieg für uns), kann sich der TSV nicht ernsthaft steigern und verliert somit folgerichtig das 1.Pflichtspiel in 2016. Auch nächste Woche dürfen wir nicht auf dem heimischen „Kartoffelacker“ spielen, sondern reisen zu den akut abstiegsbedrohten Germanen aus Gornau. Um jedoch dort Punkte zu entführen, muss eine deutliche Leistungssteigerung zu den letzten beiden Spielen her.

In diesem Sinne.
Sport frei.

 

Tore: 

1:0 Norman Matzek (26')

2:0 Kevin Böhm (42')

3:0 Andreas Lautz (51')

 

Karten: 2x TSV, 2x SV

39' Kai Morgenstern (5)

80' Marcus Lindner (2)

 

Auswechslungen: 

46' Marco Siebert für Sebastian Östreich

 

Spielinfo:

15:00 Uhr Sportplatz Neudorf

Schiedsrichter: Ralph Neusse

Assistenten: Caroline Schiller, Michael Fischer

Zuschauer: 122

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Torschützen

Kreisliga

Marco Siebert   5
Felix Meyer   3
Moritz Klemm   3
Kai Morgenstern   2
Gregor Zucker   2
Marcus Schreiter   2
Robert Siegel   2
Marcel Steinert   1
Franz Weber   1
Luca Reuther   1
Alexander Kunz   1
Tobias Ziegler   1
Mario Reim   1

Pokal

Enrico Köhler   3
Felix Meyer   1
Gregor Zucker   1
Mario Reim   1 
Robert Siegel   1

Freundschaftsspiele

Moritz Klemm   4
Marcus Schreiter   3 
Marcel Steinert   2
Tobias Ziegler   2
Enrico Köhler   2
Mario Reim   1
Marco Siebert   1
Alexander Kunz   1

Gelbe Karten

Liga

Luca Reuther   2
Felix Meyer   1 
Alexander Kunz   1
Franz Weber   1
Marco Siebert   1
Michael Löser   1
Patrick Drechsel   1
Tobias Ziegler   1
Mario Reim   1

Pokal

 

Marco Siebert    1
Moritz Klemm   1
Alexander Kunz   1

Gelb-Rote Karten

Liga

Pokal

Rote Karten

Liga

Pokal

Flag Counter