FV Drebach/Falkenbach 0:1 TSV Mildenau

TSV holt ersten Auswärtsdreier der Saison

Als sich am Sonntag gegen 11: 32 Uhr die Fußballer der Männermannschaft des TSV trafen, konnte man einigen die Strapazen der Vornacht noch ansehen. Waren doch Samstagabends zeitgleich einige runde Geburtstagspartys in unserem Dorf. Die ungewohnte Anstoßzeit lies zusätzlich ein vernünftiges Mittagessen und damit auch eine gute Spielvorbereitung nicht zu.
Schnell die Aufstellung besprochen, dann ging es auch schon ab nach Drebach, war man ja eh schon spät dran. Dort angekommen fix umgezogen und ca. 10 Minuten vor Spielbeginn raus zum Warmmachen. Natürlich viel zu wenig, doch sollten die Drebacher mithelfen und uns noch ein paar Minuten Spielvorbereitung/Warmlaufen schenken. Als Schiedsrichter Marko Jäkel den Platz betrat, verabschiedeten sich sämtliche Drebacher Spieler in Richtung Kabine. Danke dafür.

Zum Spiel:
Was bleibt heute, einen Tag danach zu sagen. Erstmal müssen wir uns für der dargebotenen Leistung in Hälfte eins bei allen Anwesenden entschuldigen. Dem TSV gelang nicht viel. Lediglich ein Freistoss konnte den Weg in Richtung Tor der Drebacher finden. Dieser ging jedoch übers Tor und konnte somit auch keine richtige Gefahr ausstrahlen. Auf Drebacher Seite: großer Aufwand, kein Ertrag. Definitiv kein fußballerisches Wunderwerk was Drebach herunterspulte, jedoch konnten sie sich mit höherem läuferischen Einsatz, Feldvorteile erarbeiten. Zum Glück für den TSV sollte kein Tor herausspringen. In den 2-3 Fällen, bei welchen die Abwehr einmal „ausgehebelt“ werden konnte, war Max Winkler zur Stelle und bereinigte die Angelegenheit.

Einigkeit herrschte in der Kabine, dass Drebach an ihrer eigenen Spielweise scheitern wird. Nach ca. 60 Minuten merkte man, dass die Laufbereitschaft langsam abbaut. Und wir? Kamen endlich mit dem gewohnten Selbstvertrauen aus der Kabine und fingen an, den Ball laufen zu lassen. Mit der ersten richtig guten Kombination über unsere rechte Seite fiel dann auch das Tor des Tages. Sebastian Östreich und Michael Löser kombinieren sich auf rechts zur Grundlinie durch. Die flache Hereingabe schiebt Tobias Ziegler entgegengesetzt der Laufrichtung des Torwarts in die Maschen. 0:1 in der 62. Spielminute. Wieder ein Tor mit Ankündigung.

Danach versuchte Drebach offensiver zu werden. Spielten schlussendlich mit 3 Stürmern. Eine richtig klare Torchance wollte für sie nicht mehr herausspringen. Auf unsere Seite mehrere Chancen. Unter anderen begünstigt durch die haarsträubenden Ausflüge des gegnerischen Torwarts. So verfehlten wir insgesamt 3 Mal im Laufe der 2. Halbzeit das leere Tor mittels Fernschuss. Zum Leidwesen der Schützen dies auch nicht unbedingt knapp. Auch durch Konterchancen tauchten wir ab und an im gegnerischen Sechzehner auf. Hier fehlte die nötige Ruhe, den letzten Pass zum Mitspieler zu bringen und den Deckel auf dieses Spiel zu machen. So mussten wir noch 5 Minuten Nachspielzeit überstehen, ehe der 1. Auswärtsdreier aufs Konto gehen kann.

Fazit: Keine Glanzleistung abgeliefert, aber das interessiert sowieso niemanden. 3 Punkte und kein Gegentor, dass ist das was bestehen bleibt. Endlich sind wir in der Lage auch mal „dreckige“ Siege nach Hause zu schaffen.

Nächste Woche ist es dann endlich soweit: Nach fast 1 Jahr dürfen wir unseren Sportplatz wieder in Beschlag nehmen. In diesem Jahr auf dem Mauersberger Sportplatz konnte kein Team den TSV knacken. Lediglich der FV Amtsberg und der TSV Geyer konnten 1 Punkt mitnehmen. Alle durften die 3 Punkte uns überlassen. Hoffen wir, dass der Mildenauer Sportplatz ebenfalls zu einer fußballerischen Festung ausgebaut wird.

 

 

Tore: 

 

62 min. 0:1 Tobias Ziegler

 

Auswechslungen: 


87´ Marcus Schreiter für Benjamin Nestler


Karten: 2 Gelbe für Mildenau

 

56' Marco Lötsch

90' Kai Morgenstern

 

Spielinfo:

 

Sportplatz Drebach - 12:45 Uhr

Schiedsrichter: Marko Jäkel

Assistenten: Maik Zeugner, Michael Fischer

Zuschauer: 30

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Torschützen

Kreisliga

Marco Siebert   5
Felix Meyer   3
Moritz Klemm   3
Kai Morgenstern   2
Gregor Zucker   2
Marcus Schreiter   2
Robert Siegel   2
Marcel Steinert   1
Franz Weber   1
Luca Reuther   1
Alexander Kunz   1
Tobias Ziegler   1
Mario Reim   1

Pokal

Enrico Köhler   3
Felix Meyer   1
Gregor Zucker   1
Mario Reim   1 
Robert Siegel   1

Freundschaftsspiele

Moritz Klemm   4
Marcus Schreiter   3 
Marcel Steinert   2
Tobias Ziegler   2
Enrico Köhler   2
Mario Reim   1
Marco Siebert   1
Alexander Kunz   1

Gelbe Karten

Liga

Luca Reuther   2
Felix Meyer   1 
Alexander Kunz   1
Franz Weber   1
Marco Siebert   1
Michael Löser   1
Patrick Drechsel   1
Tobias Ziegler   1
Mario Reim   1

Pokal

 

Marco Siebert    1
Moritz Klemm   1
Alexander Kunz   1

Gelb-Rote Karten

Liga

Pokal

Rote Karten

Liga

Pokal

Flag Counter