Helden der Kreisliga: Andre Meyer

1. So Andre, du bist einer der letzten in unserer langen Interviewreihe. Konnten wir dich das eine oder andere Mal zum Schmunzeln bringen während der letzten ca. 30 Interviews?

Die Interviews sind im Zusammenhang mit unserem neuen Webauftritt inzwischen fast schon ein "Evergreen". Echt geniale Sache. Da die Ironie ja quasi schon in den Fragen steckt: na klar! Witzig, und  macht unseren Verein nach außen noch sympathischer!

 

2. Fangen wir im Herrenbereich an. Eine Saison, wie sie Mildenauer Fußballinteressierte seit vielen Jahren nicht mehr erleben durften. Danach sah es selbst in der Hinrunde noch nicht aus. Deine Einschätzung zum Verlauf?

Tolle Vorbereitung unter dem "Interimstrainer" Daniel Heß, dann ist er weg- und wir spielen uns zur Lachnummer der Liga. Resignierend, wir haben´s doch gewusst- die Kreisliga ist zu hoch für uns... Aber: Über unserer Jugend lässt sich ein klasse Trainer für unseren TSV gewinnen: Lothar Alter. Und wir sehen eine Rückrunde, die fußballerisch einfach der Hammer ist!!! Ich bin begeistert, dass sich die vielen Veränderungen in allen Bereichen der Sparte Fußball so schnell so positiv auf das Spiel auf dem Platz auswirken. Das hätte so wohl keiner gedacht - der TSV ist wieder eine Fußballmacht!

 

3. Amtlich ist ja nun, dass der TSV zusammen mit den Fußballern der SG Mauersberg eine Spielgemeinschaft bilden. Wie lange wird es dauern, bis du Sonntag wieder mit Fußballschuhen auf dem Platz gesehen wirst?

Autsch! Böse Falle! Ich denke da natürlich sofort an alte Zeiten zurück (mit 2007 - 2013 gar nicht allzu lange her). Nostalgie! Zusammen mit Stern´l, Weißer, Schubi, Siebert René, Schuffenhauer Thom, Klemmi, Bogs, Kounz, Aal, Rossa Enni und vielen Anderen- was haben wir uns für Fights mit Preßnitztal 2, Grünstädel oder Schlettau 2 geliefert. Alter Schwede, das waren tolle Jahre. Wir haben damals für das Überleben des Vereins gekämpft. Oftmals nur mit 7-9 Mann aufm Platz. Bis zur endgültigen Auflösung der Zweiten. Traurig :( Aber hey: heute ist das alles Geschichte! Wir haben es geschafft, unseren Platz mit neuem Geist innerhalb von 3 Jahren total runterzurammeln, so dass wir einen Neuen brauchen. Mit der Jugend haben wir inzwischen 6, ab August 7 Mannschaften! Ich denke für mich gibt es aktuell andere Aufgaben beim TSV, bei denen mein Einsatz auch in Zukunft mehr gebraucht werden wird, als bei der Zweiten. Aber wer weiß, noch ist mein Pass nicht im Schredder gelandet ;)

 

4. Deine derzeitige Hauptaufgabe besteht ja derzeit in der fußballerischen Weiterentwicklung unserer F-Junioren. Wie lief es diese Saison?

Bis auf ein bis zwei kleine Ausrutscher während der Saison bin ich mehr als zufrieden. Quatsch! Ich bin begeistert! Die Kids haben überall mitgemischt: 4. in der Liga, im Winter Bronze in Annaberg, Silber in Großolbersdorf und unter den besten 16 (von 64) des gesamten Erzgebirgskreises im Pokal. Da wir zu jedem Saisonwechsel die Mannschaften aufgrund der Altersgrenzen neu mischen müssen, hätte das vor der Saison keiner gedacht! Wir haben einen großen Sprung in diesem zweiten Jahr gemacht. Insbesondere bei der E-Jugend ist das ebenfalls zu spüren.

 

5. Du gehörst ja zu den „Grundsteinlegern“ unserer derzeitigen Jugend. Vor ca. 3 Jahren mit 6-8 Kindern angefangen, ist daraus heute eine E-, F- und Bambinimannschaft gewachsen. Davon steht die F-Jugendmannschaft auf Platz 4, die E-Jugend auf Platz 3 und die Bambini bringen regelmäßig Podestplätze von den jeweiligen Turnieren mit nach Hause. Stolz auf das Erreichte?

Natürlich! Ich denke darauf muss man stolz sein. Allerdings funktioniert das Ganze nur gemeinsam. Also bin ich irgendwie stolz auf die Eltern, die immer wieder mitfahren, Trikots waschen und die kleinen Fussballstars nach einer Niederlage wieder aufbauen. Stolz auf die Leistung und das Durchhaltevermögen aller Kids und natürlich stolz auf das gesamte Übungsleiterteam, das Management, die Schiris und auf die Sponsoren! Ich denke, wir gehen aktuell schon irgendwie als Vorbild für gesellschaftliche und soziale Entwicklung in kleinen Ortschaften voran. Wir steigern mit unserem Angebot die Wohnqualität in Mildenau, insbesondere für junge Familien. Ey Bürgermeister: Wie haben sich die Einwohnerzahlen und Grund/Bauentwicklung in den letzten 3-4 Jahren verändert? Hä??? Danke.

 

6. Deine Einschätzung: Wo können die jeweiligen TSV-Mannschaften in der kommenden Saison landen?

Optimistisch? Die Erste spielt ganz oben in der Kreisliga mit, die Zweite hat Spaß und wird so... 9. in der 1. Kreisklasse. Für unsere Jugendmannschaften wird es wieder schwer. Da wir ja wahrscheinlich Abgänge von großen Talenten haben werden und wieder neu mischen müssen, werden wir wohl in den Ligen um jeden Punkt kämpfen müssen. Allerdings wollen wir irgendwann alle Jugendklassen besetzen und das so lange wie möglich ohne Spielgemeinschaft! Welches Dorf im Altkreis Annaberg oder im ganzen Erzgebirgskreis kann das heutzutage vorweisen? Vielleicht kann es der TSV bald!!!

 

7. Freust du dich schon drauf, wenn ab September/Oktober die Heimspiele wieder in der heimischen TSV Arena ausgetragen werden dürfen?

Da ich weiß, dass das wohl auch noch länger dauern könnte, hält sich meine Euphorie noch in Grenzen. Allerdings freue ich mich, wenn die Kids wieder in der Arena trainieren können. Außerdem haben wir ja mit unserem Ersatzheimspielstadion in Maui einen Trumpf aus dem Ärmel gezogen. Toller Platz, immer gute Stimmung und mit Erfolgsgarantie für den TSV. Ich könnte mir auch so ne "Zuschauertribüne", wie in Maui, in der TSV Arena vorstellen: die Teppichfreundkurve oder das berühmt berüchtigte "Müllerntor" (nach unserem Lieblingsoldie Müller, Jens  benannt). 


Sätze vervollständigen:


Dem Präsidenten von Mildenau möchte ich gern folgendes sagen….

Danke Mann. Der größte Fan macht den beschissensten Job im Verein und ist doch jede Woche am Platz. Respekt und bitte immer weiter so. Der TSV ist noch lange nicht am Ziel!

 

Der beste Mildenauer Fußballer war/ist…

Florian Winkler, der Messi von Milna.

 

Darum muss ich in der kommenden Saison fußballerisch nochmal angreifen….

weil keinem aufgefallen ist, dass ich während meiner aktiven Zeit von 2007 bis 2013 kein Tor für den TSV gemacht habe( Null-Tore-Sarg würde man sowas nennen).

 

Hier ist wie immer Platz für abschließende Worte. Leider darfst du niemanden mehr benennen, da nur noch Enrico Klemm übrig bleibt. Dieser wird dann im „Sommerspecial“ diese Interviewreihe abrunden.

Schon rum??? Schade. Also nochmal Appell an alle: der TSV lebt! Weiter so! Ich bin absolut davon überzeugt, dass wir am Anfang von was ganz Großem stehen!!! Fußball soll Spaß machen- und das für Groß und Klein. Das klappt aber nur, wenn alle weiter so mitmachen und ihren Platz im Verein sehen und vertreten. Der TSV soll in Zukunft als Vorbild für Vereins- und Entwicklung im kommunalen Gemeinwesen im ländlichen Raum stehen. Und das unter dem Motto der "Eigeninitiative" (hab leider kein Patent auf das Wort angemeldet, aber es hat ja seine ganz eigene Rolle im Projekt "Mission Rasenplatz" gespielt :).

Torschützen

Kreisliga

Marco Siebert  11
Gregor Zucker  11
Alexander Kunz   7
Mario Reim   5
Enrico Köhler   5
Kai Morgenstern   4
Tobias Ziegler   3
Felix Meyer   2
Julian Kunze   2
Florian Winkler   1
Marcel Steinert   1
Robert Siegel   1
Eigentor Königswalde   1
Eigentor Eh'dorf   1
Sebastian Östreich  -2

Pokal

Alexander Kunz    3
Enrico Köhler    2
Mario Reim    2
Marcus Schreiter    2
Julian Kunze    1
Gregor Zucker    1
Marco Siebert    1
Marcel Steinert +-1

Freundschaftsspiele

Dirk Neisius   4
Alexander Kunz   2
Florian Winkler   2
Julian Kunze   1
Marco Siebert   1
Mario Reim   1
Luca Reuther   1
Marcel Neubert   1
Gregor Zucker   1
Enrico Köhler   1
Kai Morgenstern   1

Gelbe Karten

Liga

 

Kai Morgenstern   8
Marco Siebert   4
Julian Kunze   4
Felix Meyer   4
Sebastian Östreich   4
Tobias Ziegler   3
Enrico Köhler   3
Alexander Kunz   2
Marcus Lindner   2
Marko Lötsch   1
Hendrik Anke   1
Marcus Schreiter   1
Tim Bäumler   1

Pokal

Julian Kunze   2
Ronny Thiele   1

Gelb-Rote Karten

Liga

Felix Meyer    

  1

Pokal

 

Kai Morgenstern   1
Flag Counter