Helden der Kreisliga: Tim Bäumler

1. Nominiert wurdest du von Anett und Bien. Möchtest du kurz ein paar Worte an die Beiden richten?

Äh ja, danke an N@l und Bien für die Nominierung. Hm, naja was will ich groß dazu sagen. Nu muss ich halt auch so ein Interview machen…


2. Zu dir. Wer dich kennt, weiß, dass du den größten Teil deines Lebens komplett „verpeilt“ verbringst. Woher kommt das? Und wie war es möglich, unter solchen Umständen bspw. dein Abi zu meistern?

Verpeilt?  Ich bin doch nich verpeilt! Un wenn, dann hängt das daran, dass mich de Hebamme vielleicht mal runter geschmissen hat…


3. Wie schätzt du die aktuelle Situation beim TSV ein?

Ich denke, mit Lothar als Trainer, haben wir einen echt guten Fang gemacht. Ich hatte noch nie so eine harte Vorbereitung auf die 2. Saisonhälfte wie dieses Jahr. Das hat sich ja auch bezahlt gemacht.  Wir sind in der Rückrunde noch ungeschlagen! Wer hätte das gedacht? Wir haben eine hohe Trainingsbeteiligung, Kampfgeist und halten alle zusammen. Wenn das weiterhin so bleibt, geht es mit der Sparte Fußball stark bergauf.


4. Du warst ja jetzt einige Wochen verletzt. Ist nun alles wieder in Ordnung? Wie schätzt du deine Chancen auf einen Stammplatz im Verteidigungsverbund des TSV ein? Durch unsere Neuzugänge ist die Leistungsdichte im defensiven Bereich doch stark angewachsen.

Ja, ich hatte einige Zeit ziemliche Hudellei mit meinem Knie. Aber alles wieder gut!  Nichtsdestotrotz werde ich noch ein paar Wochen brauchen, um wieder zu 100% fit zu sein. Zu der Stammplatzsituation: Wir sind in der Defensive wirklich sehr stark aufgestellt, aber mit viel Training und Einsatz bekommt bei uns jeder seine Einsätze, da bin ich mir ganz sicher. Von daher mache ich mir relativ wenig Gedanken,  eine Stammplatzgarantie hat bei uns sowieso Keiner. Ich will in erster Linie aber erst einmal wieder fit werden.


5. Tim, auch dir dürfte geläufig sein, dass ein Großteil der Spieler des TSV das erste Juliwochenende auf dem Gotchaspielfeld im tschechischen Bor verbringen will. Aufgrund deiner guten Kontakte zum Bürgermeister dieses bezaubernden, tschechischen  Dorfes: Welches Rahmenprogramm können die Mitfahrer außerhalb des Spielfeldes am Abend erwarten?

Gleich nach Bekanntgabe des Datums unserer Ausfahrt habe ich den Kontakt zu meinem guten Freund Vaclav Zabransky, der übrigens auch eine sehr attraktive Frau hat, … naja egal… aufgenommen. Er freut sich sehr darauf vor allem mich wieder zusehen. Wir haben uns schon einige Highlights ausgedacht: Neben gut gekühlten Erfrischungsgetränken soll es weiter Attraktionen geben: Er will dafür Sorge tragen, dass auch die weibliche Bevölkerung den Weg auf das Gotchaarreal findet. Er weist hier nochmal ausdrücklich daraufhin, dass er sich nicht als Menschenhändler sieht und dass das zu Zeiten der Sowjetunion auch noch alles legal war.

Das größte Highlight des Abends wird ein „Living-Buffet“ sein, ausgeführt von Stefan Mauersberger, so der Wunsch von Vaclav. Ob dies jedoch ein Erfolg wird, stelle ich in Frage. Soviel zum Gotcha, ich freu mich drauf!

 

 6. Warum warst du eigentlich nicht mit in Prag? Der TSV konnte dort fußballerisch, wie auch abends an der Bar jede Hilfe gebrauchen.

Ja, das habe ich ein wenig verbummelt. Ein wenig ärgere ich mich schon, dass ich nicht dabei war. Dass der TSV jedoch Hilfe an der Bar braucht, kann ich mir nicht vorstellen.


7. Kannst du noch eine Einschätzung zum letzten Auswärtsspiel in Neundorf gegen die dort ansässige Spvgg verlieren?

Naja gewonnen oder? (Anm. der Redaktion: Wie hat´n Milna eigentlich gespielt?)



Sätze vervollständigen:


        Auch ich werde die Saison ohne Torerfolg beenden, weil…ich lieber mal einen wegniete, als Tore zu schießen.

 

        Dem Präsidenten von Mildenau möchte ich gern folgendes sagen…„Is das nicht der Torsten Meyer?“ „Ja das ist der Torsten Meyer!“ „Hat der nich zwei kleine… “  …naja egal

 

         Mildenau´s schönstes Viertel ist das Niederdorf, weil…es dort Viertel wie „Klein-Istanbul“, „s Messerstecherviertel“ un „de Gänsgaag“ gibt.

 

        Der beste Fußballer, der jemals das TSV Trikot getragen hat, ist...dr Schubi


      Hier ist Platz für ein paar abschließende Worte und die Benennung des nächsten Kreisligahelden.

So Mr. Valentin, jetz bist du dran! Ich nominiere n Schreiti

Torschützen

Kreisliga

Kai Morgenstern   1
Moritz Klemm   1 

Pokal

Freundschaftsspiele

Moritz Klemm   4
Marcus Schreiter   3 
Marcel Steinert   2
Tobias Ziegler   2
Enrico Köhler   2
Mario Reim   1
Marco Siebert   1
Alexander Kunz   1

Gelbe Karten

Liga

Alexander Kunz   1
Felix Meyer   1 
Luca Reuther   1

Pokal

Gelb-Rote Karten

Liga

Pokal

Rote Karten

Liga

Pokal

Flag Counter