Helden der Kreisliga: Aljoscha Wendholt

1. Hallo Josh. Warst du überrascht, dass Ben dich ausgewählt hat?

Also ich glaube, Ben ist der einzige Fußballer, gegen den ich noch nie einen Zweikampf gewinnen konnte und deshalb wollte er mir vielleicht doch mal was Gutes tun und hat mich dann liebevoll nominiert. Danke Benny, bis zum nächsten Zweikampf.

 

 

2. Was denkst du über die laufende Saison? Wird der TSV am Ende das gesteckte Ziel erreichen?

Wenn ich an die Spiele gegen Heidersdorf, Gebirge, Marienberg oder vor allem am Sonntag gegen Zschopau/Krumhermersdorf denke, dann sind wir eigentlich ne geile Truppe, die zu den stärkeren Mannschaften in der Kreisliga gehört. Leider haben wir jedoch ab und zu ein paar kleinere Aussetzer, wo überhaupt nichts mehr geht und dann gehen wir meistens ohne viel Gegenwehr unter. Ich denke, dass wir alle sehr hart für das Ziel Klassenerhalt kämpfen und wir dieses Ziel auch erreichen werden, davon bin ich absolut überzeugt

 

3. Du bist aktuell Führender in der internen Torschützenliste. Was waren deine Gedankengänge nach dem Sportgerichtsurteil von Marienberg? Freude über die 3 Punkte oder mehr Freude, dass Marco Siebert sein Tor damit aberkannt wurde und du weiterhin alleiniger Führender dieser "Wertung" bist?

Für mich steht die Mannschaft an erster Stelle und die 3 Punkte haben mich sehr gefreut. Aber Marco und mich verbindet auch jenseits des Fußballplatzes eine innige Freundschaft und wir freuen uns beide immer sehr für den Anderen. Ich bin einfach nur froh, dass ich mit meinen Toren der Mannschaft helfen kann. Am Ende zählen die Punkte und das wir die Klasse halten.

 

 

4. Kannst du uns eine Erklärung für die derzeitigen Formschwankungen des Mildenauer Teams geben? Nach tollen Auftritten gegen Heidersdorf und Marienberg folgen Spiele zum Vergessen, wie gegen Drebach 2 und Witzschdorf.

 

Ich denke, dass die Kreisliga ein anderes Pflaster ist. Man muss immer alles geben und einem guten Spiel muss ein noch besseres folgen.  Da fehlt uns leider noch ein wenig die Disziplin. Jedoch kommen wir immer ganz stark zurück, wenn es mal weniger gut läuft. Am Sonntag ist dann wieder so ein Spiel gegen Pockau, wo man vielleicht mal das Gesetz der Serie brechen sollte.

 

 

5. Du warst ja die letzten Jahre nicht "im Lande". Hast du dem TSV aus der Ferne die Daumen gedrückt bzw. dich über den Saisonverlauf informiert?

Natürlich hab ich immer mal geschaut, wie es euch geht. Ich bin ja eigentlich seit 21 Jahren beim TSV und hab immer gerne hier gespielt. Da ist egal, ob man gerade in Amerika, Australien oder sonst wo in der Welt steckt.

 

6. Wie schätzt du unsere nächsten Gegner ein? Mit Pockau-Lengefeld und Geyer warten zwar 2 bekannte, jedoch aufgrund der aktuellen Tabellensituation auch relativ starke Gegner auf uns.

 

Starke Gegner liegen uns eigentlich immer sehr gut. Das sind unsere Spiele und warum sollten wir nicht in der Lage sein, den einen oder anderen Punkt zu holen? Geyer ist mit uns aufgestiegen und hat die Kreisklasse dominiert. Die Freie Presse hat vor der Saison Geyer als Aufstiegsfavoriten auserkoren, und jetzt? Haben sie genau so viele Punkte wie wir. Alles ist möglich.J

 

7. Wo soll dein Weg eigentlich hingehen? In den letzten Jahren hat es dich ja meist nicht lange an einem Ort gehalten. Wie lange können die Mildenauer Zuschauer mit deinen Auftritten im Sturm rechnen?

 

Mein Vertrag verlängert sich automatisch,  wenn ich in dieser Saison mehr als 10 Tore schieße haha... Also die Frage beantwortet sich im Laufe der Saison!

 

 

Sätze vervollständigen:

 

Der beste Fußballer, der jemals das Mildenauer Trikot trug, war ...

Florian Winkler im Alter zwischen 16 und 23.

 

Alexander Kunz werde ich zum Mildenauer Fußball bringen, weil...

Red Bull nicht alles ist.

 

Zum Hallenturnier in Prag wird der TSV eine feine Klinge aufspielen, weil ...

wir die besten Betreuer haben!

Außer Fußball interessiere ich mich noch für ...

das würde jetzt den Rahmen sprengen!

Dem Präsidenten von Mildenau möchte ich gern Folgendes sagen …

dass die 13 nach meinem Karriereende in Mildenau nicht mehr vergeben werden darf!

Danke für deine Zeit. Möchtest du noch ein paar abschließende Worte formulieren und gleichzeitig bitte den nächsten Interviewpartner benennen.

Danke an alle! Es ist schön zu sehen, wie alle mitziehen. Jeder Einzelne stellt sich in den Dienst der Mannschaft, kämpft und unterstützt, egal ob er von Anfang an spielt oder vielleicht nur die letzten 3 Minuten. Das macht uns aus und so soll es weitergehen!

 

Also ich würde gerne als Vorweihnachtsspecial „El Presidente“ Christian Meyer nominieren und hoffe, dass er danach den Ball ganz schnell wieder in die Kabine zurückspielt.

 

 

 

Torschützen

Kreisliga

Marco Siebert  11
Gregor Zucker  11
Alexander Kunz   7
Mario Reim   5
Enrico Köhler   5
Kai Morgenstern   4
Tobias Ziegler   3
Felix Meyer   2
Julian Kunze   2
Florian Winkler   1
Marcel Steinert   1
Robert Siegel   1
Eigentor Königswalde   1
Eigentor Eh'dorf   1
Sebastian Östreich  -2

Pokal

Alexander Kunz    3
Enrico Köhler    2
Mario Reim    2
Marcus Schreiter    2
Julian Kunze    1
Gregor Zucker    1
Marco Siebert    1
Marcel Steinert +-1

Freundschaftsspiele

Dirk Neisius   4
Alexander Kunz   2
Florian Winkler   2
Julian Kunze   1
Marco Siebert   1
Mario Reim   1
Luca Reuther   1
Marcel Neubert   1
Gregor Zucker   1
Enrico Köhler   1
Kai Morgenstern   1

Gelbe Karten

Liga

 

Kai Morgenstern   8
Marco Siebert   4
Julian Kunze   4
Felix Meyer   4
Sebastian Östreich   4
Tobias Ziegler   3
Enrico Köhler   3
Alexander Kunz   2
Marcus Lindner   2
Marko Lötsch   1
Hendrik Anke   1
Marcus Schreiter   1
Tim Bäumler   1

Pokal

Julian Kunze   2
Ronny Thiele   1

Gelb-Rote Karten

Liga

Felix Meyer    

  1

Pokal

 

Kai Morgenstern   1
Flag Counter